Kryptowährungen – digitale Zahlungsmittel

Kryptowährungen sind Geld bzw. Fiatgeld in Form von digitalen Zahlungsmitteln. Bei ihnen werden die Prinzipien der Kryptographie angewandt, um ein dezentrales und sicheres Zahlungssystem zu realisieren. Sie werden im Gegensatz zu Zentralbankgeld bis heute ausschließlich durch Private geschöpft. Ihre Qualifizierung als Währung ist jedoch mitunter strittig.

Das erste öffentlich gehandelte Kryptogeld, ist der seit 2009 gehandelte Bitcoin. Seitdem wurden zahlreiche weitere Kryptowährungen implementiert.

Einige der größten Kryptowährungen sind derzeit beispielsweise, Bitcoin, Ethereum, XRP Ripple, Bitcoin Cash, Litecoin, Dash, ETC, Cardano und Stellar.

Viele Investoren hoffen auf große Gewinne und wünschen sich einen Anstieg der einem Flug zum Mond gleicht.
toTheMoonXRP
Neben den bekannteren sind nach dem Vorbild des Bitcoins inzwischen über 4.500 weitere Kryptowährungen in Verwendung, von denen über 1.000 einen täglichen Handelsumsatz von jeweils über 10.000 US-Dollar an entsprechenden Handelsplätzen für Kryptowährungen erreichen.

Veröffentlicht unter Kryptowährungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar